Dienstag, November 05, 2019

854





als ich das klingelschild las, wurde mir sofort sternenklar: mein kometenhafter abstieg hatte begonnen. die treppe zum anderen ufer war schon lange bedeckt mit dem moos meiner säumigen gedanken (kreisky!), und auf den hühnerhöfen meiner Träume lichterte das irr. kein grund sich aufzuregen, die regenzeit war lange vorüüüüber. erst wenn der letzte vorhang kommt, müssen die komparsen gezählt werden, schnauzte der impresario. der scheinwerfer fällt nicht weit vom stamm, murmelte der gartenzwerg aus der kulisse. der gartenzwerg hieß kranzki, seine laterne wurde mit öl betrieben. man hat sie ihm nun abgenommen. vielleicht besser so, der anteil an schmutzigem licht wird schließlich immer undurchschaubarer. ein schlüsselerlebnis. ein schließlichkeitsfehler. sichtlich betroffen hat sich kranzki dann also zum pfeifenraucher umschulen lassen. wenn nur dieses gefühl nicht immer gewesen wäre.

Keine Kommentare:


Betragen & Betrügen 2009

Blog-Archiv

poeblo uebernimmt keine Verantwortung oder Haftung fuer die Inhalte externer Websites

Mail: poeblo@web.de